Kinder der Finsternis

Eine Warhammer Gilde der Zerstörung auf dem Deutschen Server -Egrimm-
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 PvP-Heiler (Robe)

Nach unten 
AutorNachricht
derkleine



Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: PvP-Heiler (Robe)   Di Okt 14, 2008 1:39 pm

Die folgenden Tipps stammen von:
1. Dem Grossen, der in WoW einer der besten Paladine gespielt hat die ich kannte auf unserm Server. Er prägte den Heilstil unserer PvE-Raidgilde massgebend, da er sehr effektive Aktionen mit einer mehr als nur überdurchschnittlichen Gesammtleistung in seiner Spielweise verband.
2. Addgar, der bisher oft Tankklassen spielte und bei WAR in das Heilergeschäft eingestiegen ist. Er erzielt oft die besten Werte in den Szenarios.
3. Mir, der in WoW Priester gespielt hat und gegen Ende auf Disziplin hybride spezialisiert war.

Dies soll so eine Art Sammelthread werden um die wichtigsten Prinzipien aufzulisten, die ein Fernkampf-Heiler im PVP allgemein beachten muss. Jünger können hier auch das ein oder andere wiederfinden, sie spielen sich jedoch grundsätzlich verschieden von den Robenträgern.

1. Bewegen, Bewegen, Bewegen!
Ein Heiler der tot ist nutzt niemandem. Lebendig, ist er vieleicht das gefährlichste Mitglied der Truppe. Deshalb wird man als Heiler oft fokussiert. Man sollte seine Steuerung so einrichten, dass man sich ständig bewegen kann. Halte immer genügend Abstand zu Nahkämpfern und versteck dich hinter Deckungen wenn du unter Beschuss stehst. Spontanzauber (oder Instants) ermöglichen dir weiterzuheilen während du am kiten und rennen bist. Bleibe nur stehen, wenn du casten musst. Beachte: Fähigkeiten, die deine Zauberzeit erhöhen zwingen dich nicht stehenzubleiben! Du kannst deine Instants trotzdem während dem Rennen casten!

2. Überblick und Voraussicht

Während du deine Zauber per Hotkeys steuerst, solltest du mit der Maus ständig bereit sein um die richtigen Mitspieler ins Def-Target zu nehmen. Behalte den Überblick indem du das Kampfgeschehen beobachtest. Ein Nahkämpfer oder Tank der vorwärtsstürmt bekommt mit Sicherheit bald Schaden, also gib ihm einige Hots (healing over time). Das gleiche gilt für das Gegenteil: Wenn gegnerische Nahkämpfer auf jemanden losrennen, muss derjenige auch gehottet werden. Primärziele für gecastete Heilungen sind natürlich Mitspieler, die schon mehr als 10-20% ihrer HP verloren haben und noch zu retten sind. Will heissen: Ein Zauberer mit 20% HP, der von 3 Nahkämpfern aufgeschlitzt wird stirbt auch wenn du ihm noch einen Heilzauber in den Tod mitschickst.
Wenn du Zeit hast zu Rezzen, dann tu es! Doch es ist besser die noch lebenden erst zu stabilisieren. Pfeife deine Mitstreiter etwas zurück, falls du mit heilen und Rezzen nicht mehr Nachkommst. Doch versuche immer selbstständig abzuschätzen wie das weitere Spielgeschehen sich verändert und entscheide welche Handlung sich am meisten lohnt für die gesammte Truppe.

3. Reaktion und Schnelligkeit

Heile aggressiv! Warte nicht bis jemand Schaden bekommt sondern caste schonmal einen Heilzauber an bevor es geschiet. Übe dich im wechseln von Def-Zielen und im schnellen verteilen von Heilzaubern. Du wirst es sowieso nie schaffen alle am leben zu halten also heile wie ein Berseker damit deine Mitstreiter wenigstens noch einige Sekunden länger Moschen können! Es gibt ein Gerücht aus WoW, das besagt, dass Heilstatistiken nichts über die Qualität eines Heilers aussagen. Humbug! Die effektive Heilung über einen gewissen Zeitraum sagt sehr wohl etwas über deine Leistung aus. Natürlich kann man da und dort eine inteligentere Heilung setzen und eine gewisse Effizienz bedingt dies. Doch lass dich nicht von den Ausreden von durchschnittsheilern täuschen! Die Schnelligkeit und effektive Heilung will zuerst geübt sein. Die Effizienz kommt mit der Erfahrung. Umgekehrt ist es viel schwieriger und wenn dir die nötigen Aktionspunkte ausgehen, dann kannst du immernoch Tränke nachschmeissen. Wenn du gerade nur wenig zu heilen hast, dann wechsle per Hotkey durch deine Def-Ziele (Standarttastaturbelegung ändern) und baller jedem einen Hot drauf.

4. Schwächen und Schaden
Achte darauf, dass du sowohl als Zelot als auch als Schamane sehr effiziente Schwächungszauber hast. Wenn du die Werte der Gegner auf irgendeine Weise senken kannst dann tu es! Das abziehen von Aktionspunkten und unterbrechen von Zaubern durch Stilleeffekte ist besonders gegen Heiler sehr effizient. Wenn deine Gruppe im Moment den längeren Hebel hat, kannst du auch Schaden machen um das Runterzergen der Gegner zu beschleunigen. Dies ist nicht ein lustiger Nebeneffekt, sondern wichtig, da die Gegner sonst das Spiel verzögern können. Als Heiler im allgemeinen conterst du Feuerzauberer am effektivsten, da du durch Willenskraft seine Zauber störst und mit deiner Heilung den moderaten Schaden den du verursachst mehr als nur aufwiegst. Deshalb schick ab und zu einen solchen über den Jordan wenn du einem Begegnest.

5. Ausrüstung, Skillung, Taktiken, Moral

Verbessre deine Heilstärke (Willenskraft) und deine Defensive. Die Defensive kannst du durch folgende Werte stärken:
- Widerstand um die Schadenswerte um einen festen Betrag zu verkleinern.
- Initiative um Schadenspitzen (kritische Treffer) zu nehmen.
- Resistenzen um gewisse Magieschulen prozentual zu verringern.
- Leben um einen vernünftigen Puffer zu haben (Beachte: Mehr Leben gibt dir lediglich mehr Spielraum. Nur Widerst., Init. und Resist. erhöhen die Effizienz)
- Moralfertigkeiten skallieren nicht mit deinen Werten. Entscheide ganz frei ob du ab und zu einen Schadenszauber oder eienn zusätzlichen Heilzauber einsetzen willst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
PvP-Heiler (Robe)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kinder der Finsternis :: RVR und PVP-
Gehe zu: